Kompetenzen

Koordination anspruchsvoller Homecare-Therapien

Die enge Ver­knüp­fung zwi­schen kli­ni­schem und ambu­lan­tem Bereich erfor­dert eine effek­tive Pro­zess­ko­or­di­na­tion, um im Homecare-Bereich eine Pati­en­ten­ver­sor­gung auf hohem Niveau zu gewähr­leis­ten. Auf Grund der Ver­sor­gungs­kom­ple­xi­tät ist dazu die Eta­blie­rung pro­fes­sio­nel­ler Ver­sor­gungs­netz­werke auf brei­ter the­ra­peu­ti­scher Basis not­wen­dig. Wir koor­di­nie­ren für Sie her­stel­ler­un­ab­hän­gige Ver­sor­gungs­kom­pe­tenz für fol­gende The­ra­pie­fel­der:

  • Par­en­te­rale Ernäh­rungs­the­ra­pie
  • Par­en­te­rale (PCA-)Schmerztherapie
  • Antibiotika- und sons­tige Infu­si­ons­the­ra­pie
  • Ente­rale Ernäh­rungs­the­ra­pie
  • Tra­cheo­sto­ma­the­ra­pie
  • Sto­ma­the­ra­pie (Colos­to­mie und Uro­sto­mie)
  • Inkon­ti­nenz­ver­sor­gung (ablei­tend und auf­sau­gend)
  • Moder­nes Wund­ma­nage­ment